Wissenschafts- und Industriepartner

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

Das Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH ist das vielfältigste biologische Ressourcenzentrum der Welt. Als eine der weltweit größten Sammlungen umfasst die DSMZ derzeit mehr als 87.000 Mikroorganismen, Pflanzenviren, Antisera gegen Pflanzenviren sowie menschliche und tierische Zellkulturen. Die DSMZ ist eine Forschungsinfrastruktur und fungiert als Dienstleister für die weltweite universitäre, außeruniversitäre und industrielle Forschung sowie für nationale Referenzzentren, betätigt sich auch selbst wissenschaftlich im Rahmen ihrer sammlungsbezogenen Forschung und im Rahmen von Drittmittelprojekten. Die als gemeinnützig anerkannte DSMZ ist seit 1996 Teil der Leibniz-Gemeinschaft.

© Fotos: DSMZ - Fotograf Michael Hübner, Berlin

Beschäftigte

228

Wissenschaftlicher Direktor

Prof. Dr. Jörg Overmann,

Administrative Geschäftsführerin

Bettina Fischer

Gegründet

1969

Alleiniger Gesellschafter

Land Niedersachsen

Finanziell unterstützt von

Bundesländern und Bund

Mehr als 87.000 verschiedene Bioressourcen

Rund 40.000 Bestellungen von Bioressourcen von mehr als 4.000 Kunden aus 85 Ländern im Jahr. Die Bestellung findet über den Webshop auf der DSMZ-Website statt.

Kontakt
PhDr. Sven-David Müller, Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation/Pressesprecher
Telefon
+49-531-2616-300
Fax
+49-531-2616-418
E-Mail
sven.david.mueller@DSMZ.de
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
Inhoffenstraße 7 B
38124 Braunschweig

Weitere Partner